Musikverein Künten

Herzlich willkommen auf der Homepage des Musikverein Künten

 
  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
News

Jubiläumskonzert 2014

 

Das Vereinsjahr 2014 des Musikvereins Künten steht ganz im Zeichen des 125-jährigen Jubiläums

Die 125. Generalversammlung des Musikvereins Künten läutete das Jubiläumsjahr ein. Zunächst blickte man auf das vergangene Jahr zurück und erinnerte sich an dessen Höhepunkte. Diese waren etwa das Adventskonzert 2012, das Jahreskonzert unter dem Motto „Zeit“ im Frühjahr oder die Teilnahme am kantonalen Musikfest in Aarburg im Sommer 2013. An den traditionellen Konzerten durfte der Musikverein Künten wiederum erfreuliche Besucherzahlen begrüssen. In Aarburg konnte in der Marschparade der vierte Platz und in den Konzertvorträgen der zweite Rang in der ersten Stärkeklasse Brass Band erreicht und gefeiert werden.

Nebst vielen frohen Anlässen gab es leider auch Stunden der Trauer. Der Verein musste von seinem geschätzten Ehrenmitglied Arnold Gehrig Abschied nehmen.
Der Dirigent Stefan Märki wurde unter Verdankung seiner ausgezeichneten und sehr kompetenten Leistungen mit einem kräftigen Applaus für ein weiteres Jahr gewählt. Auch der Präsident Markus Gränacher wurde mit einem herzlichen Applaus für ein weiteres Jahr bestätigt. Daneben bleibt der ganze Vorstand in seiner Besetzung unverändert. Als Ersatz für Patrick Gränacher wird Stefan Zaugg neu in die Musikkommission gewählt. Ausserdem konnte als Ersatz für Theodor Stenz neu Ernst Steger als Rechnungsrevisor gewonnen werden. Mit Franz Steger wählte die GV eine kompetente Nachfolge von Marlis Töngi als Betreuer der Gönner- und Ehrenmitglieder.
Der Musikverein Künten bedankt sich herzlich bei den scheidenden und wünscht den neuen Amtsinhabern viel Spass bei den neuen Aufgaben.
Mit Nicola Leuenberger ist leider nach nur 4-jähriger Vereinstätigkeit ein junges Aktivmitglied ausgetreten. Nach diesem Austritt zählt der Verein neu 24 Mitglieder.

Unter dem Traktandum Ehrungen durften die Jubilaren Daniel Wendel (Kantonaler Veteran für 25 Jahre aktives Musizieren), Franz Steger (Kantonaler Ehrenveteran für 50 Jahre aktives Musizieren) und Werner Leuenberger (CISM Veteran für 60 Jahre aktives Musizieren) nochmal erwähnt werden. Die offizielle Ernennung und die Feier fanden anlässlich des Musikfestes in Aarburg statt. Nochmal herzliche Gratulation unseren Veteranen und vielen Dank für die grossartige Verbundenheit!

Das Jahresprogramm im Jubiläumsjahr 2014 beinhaltet verschiedene musikalische Höhepunkte. Allen voran das Jahreskonzert vom 25./26. April unter Mitwirkung des Schülerchors von Künten, die Teilnahme am Aarg. Musiktag in Oberlunkhofen am 31. Mai oder das traditionelle Adventskonzert am 14. Dezember.
Das 125-jährige Bestehen feiert der Musikverein Künten gebührend mit dem Jubiläumsfest am Wochenende vom 18./19. Oktober.

Der Musikverein Künten freut sich auf das bevorstehende Vereinsjahr mit zahlreichen Anlässen, welche ganz im Zeichen des Jubiläums stehen werden:

MVK-125

 

Fernseher aus, MVK an: Es folgt beste Unterhaltung für die ganze Familie

Flyer Familienkonzert 2013

Wie klingt es wohl, wenn ein Frosch traurig ist? Oder wie, wenn die gesamte afrikanische Tierwelt wütend wird? Lohnt es sich, für eine Herzensangelegenheit zu kämpfen? Die Antworten auf diese nicht ganz alltäglichen Fragen werden Ihnen am kommenden Samstag vom Musikverein Künten geliefert.

Am Familienkonzert dreht sich alles um das afrikanische Märchen „Wie der Frosch den Elefanten heiratete“. Eine wunderbare Geschichte, welche von Irene Briner gekonnt vorgetragen wird. Irene Briner wohnt in Bellikon und ist eine Märchenkennerin, wie es nur wenige in der Schweiz gibt.
Farbe und Tiefe erhält das Märchen durch die Musik, welche Dirigent Stefan Märki speziell für diesen Anlass komponiert hat. Handlung und Gefühle wurden von ihm zu verschiedenen musikalischen Themen verarbeitet, welche die Geschichte veranschaulichen und die Zuhörer jeder Altersstufe in die grosse Welt des kleinen Frosches eintauchen lassen.

Das aussergewöhnliche Konzert am 21. September um 10.30 Uhr in der Mehrzweckhalle in Künten ist gratis und ein Erlebnis für Gross und Klein. Kommen Sie mit auf eine musikalische Reise in die magische Welt der Märchen!

Im Anschluss an das Konzert bietet sich den Kleinen und jung gebliebenen nicht nur die Möglichkeit, selbst die ganze Instrumentenpalette einmal auszuprobieren, sondern es ist auch noch für eine kleine Überraschung gesorgt.

 

Ausflug der Ehrenmitglieder, Gönner und Donatoren des MV Künten

Nicht wie gewohnt um die Mittagszeit – nein bereits frühmorgens bestiegen wir in diesem Jahr den Car zum bereits zur Tradition gewordenen Ausflug. Nebelschwaden begleiteten uns auf dem Weg in Richtung Ostschweiz. Ging es anfänglich zügig voran auf der A1, kam der Verkehr beim Brüttisellerkreuz wegen eines Unfalls plötzlich zum Erliegen. Unser Kaffeehalt im Hotel Schwanen in Felben-Wellhausen, einem kleinen, verträumten Thurgauerdorf, musste beinahe gestrichen werden. Glücklicherweise kamen die 40 Reiseteilnehmer doch noch zu Kaffee und Gipfeli und obendrein gab es vom Gastwirt für alle einen frisch geernteten Apfel mit auf den Weg. Nach kurzer Fahrt erreichten wir die Stadler-Rail-Werke in Bussnang, wo wir von unserem Gönnerehepaar, Peter und Trudi Jenelten mitsamt Team herzlich empfangen wurden. Auf eindrückliche Weise schilderte uns Peter Jenelten anhand eines Filmes die Geschichte und Entwicklung der Stadler-Rail-Group.
Fasziniert ob der professionellen Einführung begaben wir uns danach in die riesigen Produktionshallen, wo selbst am Samstagvormittag gearbeitet wird an Wagons bzw. Zügen für unzählige Auftraggeber aus verschiedensten Ländern. Im Anschluss an die Führung waren wir eingeladen zu einem feinen Apéro im Entrée des modernen Bürogebäudes.

Inzwischen strahlte die Sonne um die Wette und bei stahlblauem Himmel ging die Fahrt entlang ostschweizerischer Weinanbaugebiete ins malerische Riegelhausdorf Ossingen im Zürcher Weinland. In der Wirtschaft „Thalacker“ beim langjährigen Gönner, Pius Huwiler, genossen wir ein vorzügliches Mittagessen. Bei angeregten Gesprächen und gemütlichem Beisammensein verging die Zeit sehr schnell und der Aufbruch zur Heimfahrt nahte. Unser umsichtiger Chauffeur, Remo Borioli, wusste den in der Region Zürich auf dem Nordring angekündigten Stau geschickt zu umgehen, in dem er die Route via Zurzach wählte. Beeindruckt und zufrieden von den Erlebnissen dieser Reise verabschiedeten wir uns frühabends in Künten.

abcd

 

MVKünten gratuliert!

Herzliche Gratulation unseren drei Aktivmitgliedern, welche am Aargauischen Kantonalmusikfest 2013 in Aarburg als Veteranen geehrt wurden:

Daniel Wendel für 25 Jahre aktives Musizieren,
Franz Steger für 50 Jahre aktives Musizieren,
Werner Leuenberger mit der CISM Medaille für 60 Jahre aktives Musizieren.

Wir blicken mit unzähligen guten Erinnerungen an die bisherigen Jahre in unseren Reihen zurück und freuen uns auf viele weitere gemeinsame Stunden im Kreise unseres Vereins. Herzlichen Dank und Gratulation!

Foto09Foto12Foto13

Grosse Ehre für Werner Leuenberger am Kantonalmusikfest in Aarburg

Vergangenen Samstag konnte der Musikverein Künten einen ereignisreichen Tag am Kantonalmusikfest in Aarburg verbringen. Einerseits konnten musikalische Erfolge gefeiert werden und anderseits
wurden drei Mitglieder für zusammen 135 Jahre aktives Musizieren geehrt.

Gestartet wurde gemeinsam mit einem kurzen „warm-up“ im Probelokal in Künten. Anschliessen traten die 32 Musikantinnen und Musikanten den Weg nach Aarburg zum
31. Aargauischen Kantonalmusikfest an. Leider spielte das Wetter nicht so mit, was sich aber nicht auf die gute Stimmung der Musiker auswirkte.

In Aarburg stand dann zuerst die Marschmusikparade auf dem Programm. Bei kühlen Temperaturen präsentierte der Musikverein unter der Leitung von Stefan Märki den Marsch
„Gruss an das Worblental“ von Stephan Jäggi. Mit 85.5 Punkten und somit der sechstbesten Leistung aller Teilnehmer, konnte der Musikverein durchaus zufrieden sein. Am Abend
wurden das Aufgabenstück „Metropolitan Suite“ von Pierre Schmidhäusler sowie das Selbstwahlstück „The Essence of Time“ von Peter Graham der Fach-Jury vorgetragen. Mit einem
Gesamtresultat von 176 Punkten und dem 2. Schlussrang hat der Musikverein seine Erwartungen voll und ganz erfüllt.

Es wurde allerdings nicht nur Musik gemacht. Ganz im Mittelpunkt stand an diesem Abend Werner Leuenberger. Werner wurde für 60 Jahre „aktives Musizieren“ mit der CISM-Medaille ausgezeichnet.
Alle Mitglieder des Musikvereins gratulieren ihm für diese ausserordentliche Leistung und freuen sich auf weitere gemeinsame Jahre. Weiter wurden Franz Steger für 50 Jahre und Daniel Wendel für
25 Jahre geehrt. Zusammen mit den drei Jubilaren wurde bis in den späten Abend gefeiert.

Quelle: Aargauer Zeitung

 


Seite 1 von 5

Nächste Anlässe

25.04.2014 20:00 - 23:00
Jubiläums-Jahreskonzert

26.04.2014 20:00 - 23:00
Jubiläums-Jahreskonzert

29.05.2014 06:00 - 07:00
Auffahrtsständchen

31.05.2014
Aarg. Musiktag 2014

05.09.2014 19:30 - 21:00
Quartierkonzert

Login